Logo von Christmann Jacoby Textilien

+++ Über 6000 verschiedene Artikel online +++ wöchentlich neue Artikel +++

Lederimitat

Wer auf Echtleder verzichten möchte, greift häufig auf Kunstleder- oder auch Lederimitat genannt- zurück. Dabei handelt es sich um einen Verbund aus textilem Gewebe und einer Kunststoffdeckschicht. Das Gewebe kann aus Natur- aber auch Chemiefaser oder einer Mischform daraus bestehen. Darüber hinaus wird dem Imitat im Herstellungsprozess häufig eine Kerbung an der Oberfläche zugefügt, um es dem echten Leder strukturell anzugleichen.

Eingesetzt wird das Lederimitat überall wo echtes Leder auch Einsatz findet. Also zum Beispiel bei Schuhen, Gürteln oder Jacken, aber auch im Sportbereich wie bei Bällen oder Sportschuhen sowie in der Automobil- beziehungsweise Interiorbranche bei Autositzen, Sesseln oder Sofas. Sie sehen- der Einsatzbereich ist riesig.

Hierfür ist besonders die Weichheit des Materials wichtig. Dafür wird bei moderneren Herstellungsprozessen häufig statt einer PVC-Beschichtung eine sogenannte Polyurethan Schicht verwendet, welche mit einer Schaumstruktur ausgestattet wird. Um dies zu erreichen, müssen chemische Prozesse eingesetzt werden.

Gegenüber Echtleder hat das Lederimitat zahlreiche Vorteile: Zum einen ist es meist preiswerter und sehr robust und zum anderen ist es häufig in der Maschine waschbar und trocknet ohne spürbare Verhärtungen ab. Natürlich spielen für den Verzicht auf Echtleder auch ethische Gründe eine Rolle, da bei der Herstellung von Kunstleder keine Tiere zu Schaden kommen. Darüber hinaus ist der Herstellungsprozess auch deutlich kürzer als der des Echtleders und die Qualität kann durchgehend eingehalten werden.

Es gibt also nicht nur einen Grund, sich für ein Lederimitat zu entscheiden. Verarbeitungs- und Herstellungsprozesse gibt es verschiedene, so auch die jeweilige Optik. Finden Sie Ihr passendes Kleidungsstück aus Lederimitat.

Skip to content