Logo von Christmann Jacoby Textilien

+++ Über 6000 verschiedene Artikel online +++ wöchentlich neue Artikel +++

Trägerlose Kleider

Trägerlose Kleider sind perfekt für heiße Sommertage, aber auch für feierliche Anlässe. Sie sind ein Eyecatcher, da sie den Blick auf Ihre Schultern freigeben. Dabei sind Ihnen bei der Wahl der Schnitte, Farben und Stoffe keine Grenzen gesetzt. Ob lange, figurumspielende Abendroben aus edlen, fließenden Stoffen oder gemusterte Kleider im Surferstyle, für jeden Typ ist etwas dabei.

Mit einem trägerlosen Kleid machen Sie immer eine gute Figur. Es zaubert Ihnen im Handumdrehen ein wunderschönes Dekolleté und lässt somit viel Platz für auffälligen Schmuck: Große Perlen zur Abendrobe, eine aufregende Statementkette zum Suferstyle oder ein dezent glitzerndes Modell zum glamourösen Outfit. Der Schmuck kommt dadurch perfekt zur Geltung.

Die Passformen sind vielfältig- entscheiden Sie sich für ein enganliegendes Modell, so kommen Ihre Kurven perfekt zur Geltung, ein Emire-Schnitt kann hingegen kleine Pölsterchen am Bauch geschickt kaschieren oder aber Sie wählen den feminineren Stil und greifen zu trägerlosen Kleidern mit klassischer Taillierung.

Schulterfrei oder trägerlos muss aber nicht gleichbedeutend mit elegant oder glamourös sein. Im Gegenteil- lässige Alltagsmodelle gibt es zu genüge. Ein schulterfreies Jerseykleid

passt zum Beispiel perfekt zu einer kurzen Jeansjacke und sportlichen Sneakern. Genauso gut passen gemusterte Modelle zu trendigen Keilsandalen und einer Cat-Eye-Sonnenbrille.

Möchten Sie mehr auffallen, so können Sie auch ein trägerloses Cocktailkleid mit funkelnden Applikationen und leicht fallenden Stoffen mit zarten Riemchensandaletten kombinieren.

Jedes dieser Kleider kann Ihren Stil ideal unterstreichen und ist vielfältig einsetzbar.

Am besten jedoch lassen sich mit den trägerlosen Modellen festliche Outfits kreieren. Bei Hochzeiten, Partys oder Bällen sind schulterfreie Kleider der optimale Begleiter. In Kombination mit einer Stola oder einem Bolerojäckchen können sie auch in der Kirche getragen werden.

Skip to content