Logo von Christmann Jacoby Textilien

+++ Über 6000 verschiedene Artikel online +++ wöchentlich neue Artikel +++

Verkürzte Hochwasserhosen

Lange in der Versenkung verschwunden und als nicht stylisch gewertet, jetzt aber trendy wie nie zuvor: Die Hochwasserhosen. Sie sind neben Schlaghosen der neue Fashiontrend für Frauen und Männer. Der Clou daran: Die Hosen enden circa zwei Handbreit über dem Knöchel und geben so den Blick auf die Schuhe und Strümpfe frei. Das bietet Ihnen einen großen Raum an Styling Möglichkeiten.

Damenmodelle der Hochwasserhosen sind oftmals weiter geschnitten und im Stil angelehnt an die Marlenehosen, nur etwas kürzer. Ein hoher Saum setzt Ihre Taille dabei gekonnt in Szene. Eine Bluse mit kleinem Stehkragen in den Bund gesteckt und Stiefeletten mit Absatz passen hervorragend zum neuen Trend. Ist die Hochwasserhose hingegen etwas schmaler geschnitten, ist sie auch perfekt geeignet, um sie im Büro zu tragen. Dazu Pumps und eine Bluse mit tailliertem Blazer kombinieren und schon sind Sie stilsicher im Büroalltag unterwegs. Hochwasser-Jeanshosen eigenen sich dabei perfekt für den Streetstyle-Look. Ein leger geschnittenes T-Shirt mit einem langen Cardigan und Sneakern runden den Style ab.

Männer können die Hochwasserhosen aber mindestens genauso stilsicher tragen wie Frauen. Die Modelle für die Herren sind dabei etwas schmaler geschnitten und meist in gedeckten oder dunklen Farben gehalten. Es gibt sie sowohl in der Stoffvariante als auch im Jeansstyle. Eher sportlich kommt eine Hochwasser-Jeans auch bei Männern mit Sneakern und bunten Socken gut zur Geltung. Wer es eher klassisch mag, kombiniert dazu Lederboots oder Slipper.

Alles in allem sind die Hochwasserhosen berechtigterweise der neue Trendsetter, denn sie sind so wandelbar wie kaum eine Hose zuvor. Und dabei setzen sie ganz selbstverständlich Fashionakzente und zeigen, dass Sie sich mit der aktuellen Mode auseinandersetzen.

Skip to content