Camouflage

Das Wort Camouflage kommt aus dem Französischen und übersetzt heißt es so viel wie „Verschleierung“. Ursprünglich diente es der Tarnung im Militär. Doch heute bewirkt das Muster in der Modewelt das Gegenteil. Zahlreiche Trendsetter haben sich dem Camouflage-Look gewidmet und stehen damit im Mittelpunkt eines jeden Modekenners.

Der Trend entstand unbewusst während der Demonstration von Hippies in Militär-Parkas gegen den Vietnamkrieg in den 1970er Jahren. In der Öffentlichkeit gilt diese Aktion als Premiere des Looks.

Zahlreiche Demonstrationen im Camouflage-Look folgten – so verstärkte sich die Anti-Haltung in Verbindung mit den Camouflage-Outfits. Bis sich einige berühmte Hip-Hopper in Klamotten mit Tarnmustern kleideten – der eher negative Bezug zum Camo-Look wandelte sich rasant in en vogue!

Noch heute werden Menschen im Camouflage-Look als trendig angesehen. Umso wilder und einfallsreicher die Kombinationen, desto besser! An großer Beliebtheit erfreuen sich weite Camouflage-Jacken.

<-  Zurück zum Glossar