Etuikleider

Etuikleider bestechen durch Schlichtheit und Eleganz. Mit einem Etuikleid ist jede Frau schick gekleidet, ob im Büro oder zu einem feierlichen Anlass. Seit den 1930er Jahren zählt das Etuikleid zu der gehobenen, klassischen Damengarderobe.

Der Schnitt des Etuikleids zeichnet sich durch eine betonte Taille und Hüfte aus. Der Saum endet oberhalb der Knie und der Ausschnitt gestaltet sich zumeist entweder als U-Boot-Ausschnitt oder Rundhals. Etuikleider sind ärmellos, haben einen Gehschlitz im rückwärtigen Saum und einen Reißverschluss im hinteren Rückenbereich. Außerdem sorgen Teilungsnähte in der Taille sowie dem Rücken- und Vorderteil für den figurnahen Schnitt.

Nicht selten ist ein Etuikleid mit einem feinen Gürtel ausgestattet, der nochmals die Taille betont und das Kleid zusätzlich aufwertet.

<-  Zurück zum Glossar