Leinenkleider eignen sich vorallem für die hohen Sommertemperaturen. Bei Leinen handelt es sich um ein Naturmaterial, welches aus sogenannten Flachsfasern der Flachspflanze gesponnen wird. Die Leinenproduktion findet zumeist in China, Frankreich, Belgien, Russland, Weißrussland, der Ukraine und Ägypten statt. Das Material ist besonders atmungsfähig und verfügt über einen kühlenden, angenehmen Effekt auf der Haut. Auch für Allergiker eignet sich das feine Material, die Haut wird nicht irritiert. Leinenkleider in unterschiedlichen Längen und Formen eignen sich daher ideal für den Sommer. Die Produktion ist nicht nur für die Kleidung sehr beliebt, auch Leinenbettwäsche wird dank des kühlenden und antiallergenen Effekts gerne gekauft.

<-  Zurück zum Glossar