Nieten

Die klassischen Hohlnieten bestehen aus einem Kopfteil und einem Nietteil. Durch ein vorgestanztes Loch werden sie mit einem Hammerschlag verbunden.

Das Material der Nieten ist sehr vielseitig. Sie können aus Kupfer, Stahl oder Messing bestehen. Je nach Material entsteht eine individuelle Optik. Eingesetzt werden Nieten in der Modewelt insbesondere als Hingucker in Jacken und Hosen.

Die Nieten als Modedetail in Kleidungsstücken fanden in den Jeanshosen von Levis Strauss ihre Premiere. Seitdem gibt es Ziernieten in unterschiedlichsten Formen und Materialien. Die wohl bekannteste Form der Nieten ist die Sternform.

<-  Zurück zum Glossar