Logo von Christmann Jacoby Textilien

+++ Über 6000 verschiedene Artikel online +++ wöchentlich neue Artikel +++

Pashmina

Pashmina ist ein Begriff, der häufig in der Damenmode verwendet wird und sich auf einen luxuriösen Schal oder Schaltuch bezieht.

Was ist Pashmina?

Pashmina ist ein feines Garn, das aus der Unterwolle von Kaschmirziegen gewonnen wird. Diese Ziegen leben in der Himalaya-Region und haben ein dichtes, weiches Fell, das ihnen bei kaltem Wetter hilft, warm zu bleiben. Die Unterwolle wird in aufwendigen Prozessen gewonnen, gereinigt und zu feinem Garn gesponnen.

Warum ist Pashmina so wertvoll?

Aufgrund des aufwendigen Herstellungsprozesses ist Pashmina ein sehr teures Material. Der Stoff ist leicht, weich und warm, was ihn ideal für den Einsatz in Schals und Schaltüchern macht. Pashmina ist auch sehr langlebig und kann viele Jahre halten, wenn er gut gepflegt wird.

Wie wird Pashmina getragen?

Pashmina-Schals und -Schaltücher sind vielseitig einsetzbar und können auf verschiedene Arten getragen werden, um ein Outfit zu vervollständigen oder zusätzliche Wärme zu bieten.. Sie können um den Hals, die Schultern oder als Kopftuch getragen werden. Pashmina kann auch als Stola oder um den Oberkörper gewickelt werden, um zusätzliche Wärme zu bieten.

Wie wird Pashmina gepflegt?

Pashmina sollte von Hand gewaschen oder chemisch gereinigt werden, um sicherzustellen, dass er nicht beschädigt wird. Es ist auch wichtig, Pashmina flach und von direktem Sonnenlicht fernzuhalten, um das Material zu schützen. Pashmina ist auch ein zeitloses Material, das viele Jahre halten kann, wenn es gut gepflegt wird.

Woher stammt der Name Pashmina?

Das Wort „Pashmina“ stammt aus dem Persischen und bedeutet „aus Wolle gemacht“. Der Begriff wird oft synonym mit Kaschmir verwendet, obwohl Pashmina eine spezifischere Bedeutung hat.

Skip to content