Logo Christmann Jacoby Textilien
+++ Über 6000 verschiedene Artikel online +++ wöchentlich neue Artikel +++

Treggings

 

Definition:

Treggings sind eine Kombination aus Leggings und Jeans. Sie sind aus einem dehnbaren Material gefertigt, das eng am Körper anliegt, und haben den typischen Jeans-Look mit angedeuteten Taschen und Reißverschluss. Treggings bieten den Tragekomfort einer Leggings und gleichzeitig den stylischen Look einer Jeans.

 

Geschichte:

Treggings kamen erstmals in den 2000er Jahren auf den Markt und wurden schnell zu einem beliebten Kleidungsstück. Sie waren eine willkommene Abwechslung zu den klassischen Jeans, da sie bequemer zu tragen waren und gleichzeitig eine gute Figur machten.

 

Material:

Treggings werden meist aus einem Gemisch aus Baumwolle, Polyester und Elasthan hergestellt. Der Elasthan-Anteil sorgt dafür, dass die Treggings dehnbar und bequem zu tragen sind.

 

Passform:

Treggings sollten eng am Körper anliegen, aber nicht zu eng. Sie sollten die Beine betonen, aber nicht einschnüren.

 

StyLing:

Treggings können vielseitig kombiniert werden. Sie passen zu einem lässigen Outfit mit T-Shirt und Sneakers, aber auch zu einem eleganteren Look mit Bluse und Blazer.

 

Vorteile:

  • Bequem zu tragen
  • Stylischer Look
  • Vielseitig kombinierbar

 

Nachteile:

  • Können bei falscher Passform unvorteilhaft aussehen
  • Sind nicht so robust wie Jeans

 

Pflege:

Treggings können in der Regel in der Maschine gewaschen werden. Es ist jedoch wichtig, die Pflegehinweise auf dem Etikett zu beachten.

 

Fazit:

Treggings sind ein beliebtes Kleidungsstück, das sowohl bequem als auch stylisch ist. Sie sind eine gute Wahl für alle, die eine Alternative zu klassischen Jeans suchen.

 

Zusätzliche Informationen:

  • Treggings gibt es in verschiedenen Farben und Waschungen.
  • Es gibt auch Modelle mit Lederoptik oderGlitzer-Effekten.
  • Treggings sind auch in unserem Mode-Großhandel-Onlineshop erhältlich.